Tagesstrukturen und Kita


Tagesstrukturen und Kita (Kindertagesstätte) der kidéal ag 


In der Kita-Verordnung und in der Abstimmungsweisung für den Urnengang vom 4. September 2011 wurde festgehalten, dass die Gemeinde Fehraltorf die Tagesstrukturen und die Kita nicht selber betreiben will, sondern einem externen Anbieter übergeben wird. Die Ausschreibung erfolgte öffentlich. Die Kommission Kindertagesstätte verglich zusammen mit einem Fachberater die eingegangenen Offerten anhand eines Beurteilungsrasters. Auf die pädagogische Qualität, die Professionalität des Trägers sowie auf die Finanzierungsgrundlagen und die Kostenansätze wurde bei der Auswahl besonders Wert gelegt. Die Organisationsform sowie der Erfahrungshintergrund des Bewerbers spielten zudem eine bedeutende Rolle.

Gestützt auf diese Analyse entschied sich der Gemeinderat, mit der kidéal ag die Leistungsvereinbarung und den Mietvertrag abzuschliessen. Die kidéal ag hat nach den Sommerferien im Jahr 2013 den Betrieb der Tagesstrukturen (Tagesstern Fehraltorf) sowie ab Sommer/Herbst 2013 den Kita Betrieb (Chinderstern Fehraltorf) aufgenommen. Details zu den beiden Angeboten finden Sie unter:
 

Tagesstern


Chinderstern

www.tagesstern.ch/fehraltorf www.chinderstern.ch/fehraltorf

Für weitere Auskünfte zu den Tagesstrukturen oder zum Kita Betrieb kontaktieren Sie bitte:

Tagesstern Fehraltorf GmbH
Schulhausstrasse 11
8320 Fehraltorf
Telefon +41 44 954 11 68
fehraltorf@tagesstern.ch
Pädagogische Leitung: Eveline Wyss
 


Kinderkrippe Einhorn und Tagesfamilien Zürcher Oberland


Nebst den Betreuungsangeboten Tagesstern und Chinderstern werden auch in der Kinderkrippe Einhorn und beim Tagesfamilienverein subventionierte Krippenplätze für Einwohner/innen von Fehraltorf und Russikon angeboten.
 


Subventionen



Das Elternbeitragsreglement wird grundsätzlich bei den von der Gemeinde Fehraltorf subventionierten Betreuungsverhältnissen von steuerpflichtigen Fehraltorfer Eltern in familienergänzenden Betreuungsangeboten für Vorschul- und Schulkinder angewendet. Der ebenfalls aufgeschaltete Tarif-Rechner ermöglicht eine vorgängige Berechnung allfälliger Gemeindesubventionen.