«Kinderfreundliche Gemeinde»

Als erste Zürcher Gemeinde erhielt Fehraltorf die UNICEF-Auszeichnung «Kinderfreundliche Gemeinde»

Als schnell wachsende Gemeinde im Spannungsfeld von Stadt und Land ist Fehraltorf seit Jahren darum besorgt, Kindern und Jugendlichen ein gutes Lebensumfeld zu bieten. In diesem Bestreben entschied die Gemeinde im September 2010, sich um die UNICEF-Auszeichnung «Kinderfreundliche Gemeinde» zu bewerben. Damit hat sich Fehraltorf verpflichtet, die Kinderfreundlichkeit in den nächsten Jahren konsequent weiterzuentwickeln.
Mit der Auszeichnung «Kinderfreundliche Gemeinde» werden gezielt Prozesse angeregt und gefördert, die zur Steigerung der Kinderfreundlichkeit auf kommunaler Ebene führen. Kinderfreundlichkeit zeigt sich laut UNICEF Schweiz darin, wie die Kinderrechte im unmittelbaren Lebensumfeld der Kinder umgesetzt und verankert werden. Der Zertifizierungsprozess erlaubt den Gemeinden eine umfassende Standortbestimmung in den Bereichen Verwaltung und Politik, Schule, familienergänzende Betreuung, Kinder- und Jugendschutz, Gesundheit, Freizeit und Wohnumfeld. Die altersgerechte Information der Kinder, der Einbezug ihrer Sicht in Planungs- und Entscheidungsprozesse und ihre Mitgestaltungsmöglichkeiten werden ebenfalls untersucht und bewertet.

Weitere Informationen über die UNICEF-Initiative «Kinderfreundliche Gemeinde» finden Sie unter www.kinderfreundlichegemeinde.ch